Fahrzeugdaten

Fahrzeugdaten
 

Typ

Passat B3 35i Limousine Exclusiv (0600 - 835)

Motor

2,8l VR6 174PS - 235Nm (AAA) | 5-Gang Schaltgetriebe (AGK)

Zulassung

März 1993, auf mich seit August 2012

Kilometer

bei Kauf 136.800 km

Sicherheit

2 Airbags, ABS, EDS

Verbrauch

Mit Automatikgetriebe (CFF): 12,7l  -  Mit Schaltgetriebe: 10,2l

Farbe

LA7Y

Datenträger Passat

Logbuch
 

Reparatur

Die Front musste erneuert werden (Der 90 jährige Vorbesitzer ist von der Bremse gerutscht und hat ihn gegen die Hauswand gesetzt)

Reparatur

Windschutzscheibe und Motorhaube mussten erneuert werden

Reparatur

Beim Einbau eines Öldrucksensors ist am Wasserrohr eine kleine Abzweigung abgebrochen - zum Glück ist das spröde Rohr nicht während der Fahrt abgerissen...

Überwachung

Einbau einer Öldruckanzeige - jetzt kanns los gehen

Komfort

Einbau einer 230V Standheizung (für Motor und Innenraum)

Service

Ölwechsel - bei 138.200 km (6 Liter Castrol Magnatec 5W40 C3)

Reparatur

Neue Ölpumpe bei 141,300km - Der Öldruck ist jetzt auch im kalten Zustand maximal ca. 5,5Bar hoch egal bei welcher Motordrehzahl

Bremsen

Vorne: geschlitzte Brembo Max Bremsscheiben mit original ATE Belägen - bei 144.500 km
Hinten: Bremssattel, Sattelhalter, Ankerblech, Bremsscheibe mit Radlager und Belägen alles neu auf beiden Seiten - bei 144.999 km

Antrieb

Antriebswelle links komplett neu - bei 145.500 km (wieder defekt...)

Rost

Einige kleine Löcher mussten geflickt werden - bei 146.050 km

Motor
24.08.13

Kettenspanner, Gleitschienen, Steuerketten, Wellendichtring, Hydrostössel, Zylinderkopfdichtung, Krümmerdichtung, Stehbolzen, Ventildeckeldichtung, Wasserpumpe, zwei Wasserschläuche, Keilrippenriemen, Spannrolle, 75°C Thermostat, Kraftstofffilter
und 7 Liter Castrol Magnatec 5W40 C3 - bei 146.050 km

Bremsen

Bremsleitungen, Bremsschläuche und Bremsflüssigkeitswechsel
auf  ATE SL.6 - bei 146.050 km

Komfort

Digitale Ganganzeige im Tacho eingebaut
Zeiger orange lackiert (Kontrollmessung mit Navi)

Komfort

Webasto Thermo Top BW50 Standheizung eingebaut
Sie wird durch ein Siemens A50 per Anruf aktiviert

Technik

Originale abnehmbare Anhängerkupplung nachgerüstet

Komfort

Komfortblinker Relais eingebaut
Lenkrad mit gelochtem Leder neu beziehen lassen

Reparatur

Die Spannrolle hat schon wieder gerasselt. Die neue ist aus Aluminium mit einem besseren Lager - bei 150.800 km

Reparatur

Kraftstoffleitungen der Standheizung wegen Rissen ersetzt
“Kraftstoffresisten” - ja klar... Jetzt sind die teuren von VW drin

Service

Hintere Radlager etwas nachgezogen - bei 152.200 km

Optik

Zierleisten mit Würth Kunststofffärber aufbereitet

Technik

Die alte 70A Lichtmaschine wurde durch eine (gebrauchte) 120A Lichtmaschine ersetzt
Die neue Lichtmaschine wurde komplett zerlegt um die Lager, Schleifringe und den Regler zu erneuern - bei 153.000 km

Technik

Golf 4 Sicherungskasten auf der Batterie nachgerüstet
Nachlaufsteuerung für Kühlerlüfter und elektronischer Wasserpumpe entwickelt und eingebaut

Fahrwerk

Neue Domlager eingebaut bei 153.400km

Bremsen

Die Brembo Max haben insgesamt 1mm Verschleiß - bei 153.488km

Service

Ölwechsel - bei 155.041km (6 Liter Castrol Magnatec 5W40 C3)
Die Ölwanne wurde mit einer neuen Dichtung und Silikon abgedichtet

Service

Getriebe-Ölwechsel - bei 155.140km (2,8 Liter Dexron III ATF)
Inkl. neuem Ölfilter und neuer Ölwannendichtung

Technik

Unterfahrschutz / Ölauffangwanne eingebaut

Reparatur

Neues Servo Saugrohr - bei 155.522km

Reparatur

Getriebe-Ölpumpe neu abgedichtet - bei 155.686km
Papierdichtung, O-Ring, Wellendichtring und Schrauben

Service

Ausgleichsgetriebe Ölwechsel - bei 155.686km (0,7 Liter Febi 75W90)

Reparatur

Neuer Blinkerhebel - nei 159.034km

Service

6 neue NGK BKR5EKU Zündkerzen - bei 159.480km

Komfort

Sitzheizung eingebaut und verkabelt - bei 160.350km

Reparatur

Neue Spannrolle aus Aluminium eingebaut - bei 160.960km

Service

Neuer Luftfilter - bei 160.960km

Bremsen

Hinten: Bremsscheibe mit Radlager und Belägen neu auf beiden Seiten - bei 161.723 km
Bei den alten Bremsscheiben sind die Lagerschalen eingelaufen...

Reparatur

Drei neue Auspuffhalter - bei 161.723 km

Bremsen

Vorne: geschlitzte ATE PowerDisk Bremsscheiben mit original ATE Belägen - bei 163.129km
Die Brembo Max habe leider nur 18.629 km bis zur Verschleißgrenze gehalten und die Beläge waren noch nicht einmal halb verbraucht...

Tiefer und Felgen

Gewindefahrwerk (vorne 314mm und hinten 307mm bis Radmitte), Spurverbreiterung (hinten 20mm) und 17’’ Santa Monica Alufelgen mit Uniroyal RainSport 3 205/40 R17 84W
Alles bei 164.157 km eingetragen

Umbau auf
Schaltgetriebe

Umbau auf 5-Gang Schaltgetriebe - bei 165.127 km
Umbauzeit 14.06.15 - 24.06.15

 - Getriebe (AGK) schwarz matt lackiert
 - Motorblock hinten schwarz matt lackiert
 - Schwungrad gestrahlt und lackiert
 - Sachs Kupplung, Druckplatte und Ausrücklager (neu)
 - Ausrückhebel verstärkt und lackiert
 - Antriebswellenflansch (einer war beschädigt)
 - Nehmer- und Geberzylinder (neu)
 - Halterund für Geberzylinder am ABS-Block (neu)
 - Dichtung Geberzylinder (neu)
 - Leitung für Bremsflüssigkeit (neu)
 - Druckleitung von Geber- zu Nehmerzylinder
 - Kupplungspedal von anderer Pedalerie
 - Kupplungsschalter (für Anlassersperre)
 - Schaltbox mit Schaltseilen
 - Dichtung für Schaltbox (neu)
 - Anlasser für Schalter (mit langer Schraube)
 - Hydrolager für den Getriebehalter (neu)
 - Getriebestütze mit Montagepunkten für Standheizung lackiert
 - Motorhalter vorne und hinten lackiert (bei Automatik unterschiedlich)
 - Schwungradschrauben (neu)
 - Krümmer, Kat und Vorschalldämpfer schwarz matt lackiert
 - Hitzeschutzblech schwarz matt lackiert
 - Krümmerdichtungen (neu)
 - Katdichtung mit Edelstahlschrauben (neu)
 - Schaltsack mit Kunststoffrahmen
 - 2,5l Getriebeöl (Castrol Syntrans Transaxle 75W90)
 - Wasserschlauch ohne Abgang Getriebekühler
 - Wasserrohrstutzen aus Edelstahl geschweißt
 - Diverse Schrauben neu
 - Anlassersperre und Rückfahrlich neu verkabelt

Optik

Ansaugbrücke, Drosselklappe, Ventildeckel, Motorabdeckung und Ausgleichsbehälter in Wagenfarbe lackiert - bei 166.666 km

Reparatur

Nehmerzylinder bereits jetzt undicht, daher neu - bei 167.259 km

Service

Ölwechsel - bei 167.259 km (6 Liter Castrol Magnatec 5W40 C3)
Dichtungen am Öl-Wasser-Wärmetauscher neu

Comfort

Standheizung nach Motorumbau wieder eingebaut - bei 167.259 km
Neue Halter an das Schaltgetriebe angepasst, Standheizung komplett zerlegt, gereinigt, lackiert und wieder zusammengebaut, Kraftstoffleitungen zur Standheizung jetzt beinahe komplett aus zwei passend gebogenen 8mm Edelstahl-Rohren, Abgasrohr in Hitzeschutz gepackt, Ansaugluftfilter an Heizung befestigt

Reparatur

Zwei neue SKF Radlager vorne (links war die Lagerschale gebrochen)
Und zwei neue Domlager vorne (rechts hat geknarrt) - bei 168.818 km

Felgen

Ich habe einen Satz meiner BBS-Felgen in RAL 7021 (früher Wehrmachtsgrau, heute Schwarzgrau) pulverbeschichten lassen.
Nach dem ersten Durchgang hat an einigen Stellen noch deutlich das Alu durchgeschimmert und es waren Kratzer auf den Sternen. Nach einem weiteren Durchgang waren die Felgen perfekt - bei 175.053 km

Comfort

Neue LED-Ausstiegsbeleuchtung auf der Fahrer- und Beifahrerseite.
Auf der Fahrerseite waren Leiterbahnen oxidiert und unterbrochen, auf der Beifahrerseite waren bisher noch gar keine LEDs

Rost

Insgesamt 7 Löcher an allen vier Schwellerenden großflächig mit passenden Blechen geflickt, Enden der hinteren Innenradläufe komplett erneuert, Loch im rechten Innenradlauf über dem Tank geflickt, alle vier Türen an der Unterkante entrostet und gestrahlt, beide vorderen Kotflügel entrostet und Kante angelegt, Kotflügel hinten rechts innen und außen neue Bleche eingeschweißt, Türen und Kotflügel rechts gespachtelt und alles neu lackiert, Steinschlagschutz am Unterboden erneuert, Hohlräume mit 2,5 Liter Wachs geflutet
Geschätzt 100 bis 150 Arbeitsstunden - bei 179.307 km

GT-Umbau

GT-Verbreiterung an Türen, Kotflügeln und Schwellern angebracht um die reparierten und selbst lackierten Stellen zu verdecken - bei 179.307 km

Unfall Nr. 1
10.02.17

Mir wurde die Vorfahrt genommen - Die Front ist komplett demoliert, zum Glück hat der Motor nichts abbekommen - bei 185.565 km

Gutachten

Unfallgutachten erstellt - bei 185.672 km
Am 13.02.17 wurde bei einer KÜS Prüfstelle ein Unfallgutachten erstellt:

Reparaturkosten netto:
4.289 €
Wiederbeschaffungswert privat (MwSt-neutral)
3.200 €
Höchstes Restwertangebot:
30 €

Die Versicherung hat 3.200 € - 30 € + 25 € = 3.195 € bezahlt.

Reparatur

Front repariert - bei 185.720 km
Unfalldatum: 10.02.17 - Reparaturdatum: 26.02.17

Stoßstange vorne gebraucht in weiß lackiert
1 Liter Lack LA7Y (Lackierung kommt noch)
Luftführung für Wasserkühler neu
Wasserkühler neu
Halter Wasserkühler neu
5 Liter Kühlmittel
Thermoschalter neu
Schlossträger gebraucht
Scheinwerfer links und rechts gebraucht
Motorhaube gebraucht mit passendem Lack
Frontmaske mit passendem Lack (wird mit Stoßstange neu lackiert)
Kennzeichen
Servoölbehälter gebraucht
1 Liter Hydrauliköl
Nebelscheinwerfer Glas links neu
Nebelscheinwerfer rechts neu
Diverse Kleinteile neu

Tankbänder

Edelstahl Tankbänder montiert - bei 185.720 km

Reparatur

ABS Sensoren vorne links und hinten links getauscht - bei 186.639 km

Reparatur

Stoßstange und Maske vorne in LA7Y neu lackiert - bei 187.534 km

Optik

Hella DE Scheinwerfer schwarz - bei 187.534 km

Rost

Rost zwischen A-Säule und Windschutzscheibe entdeckt
Spätfolge eines unachtsamen Scheibenwechsels... - bei 188.276 km

Batterie

Neue Varta 577 400 078 77Ah Batterie - bei 189.875 km

A-Säule bei
Karosseriebauer

Frontscheibe wurde ausgebaut, Rost an beiden A-Säulen und Auflageflächen der Scheibe wurde entfernt, Neulackierung aller entrosteten Teile und Montage neuer Frontscheibe - bei 190.182km

Unfall Nr. 2
24.10.17

Mir wurde (schon wieder) die Vorfahrt genommen - Die Front ist dieses Mal noch stärker demoliert und die Hella DE Scheinwerfer sind ein Fall für den Schrott... Der Motor hat zum Glück wieder einmal nichts abbekommen - bei 190.189 km

Gutachten

Unfallgutachten erstellt - bei 190.195 km
Am 02.11.17 wurde von einem KÜS Prüfer ein Unfallgutachten erstellt:

Reparaturkosten netto:
5.652 €
Wiederbeschaffungswert privat (MwSt-neutral)
3.300 €
Höchstes Restwertangebot:
90 €

Die Versicherung hat 3.300 € - 90 € + 25 € = 3.235 € bezahlt.

Reparatur bei
Karosseriebauer

Der Karosseriebauer, der schon die A-Säulen entrostet und neu lackiert hat, konnte auf der Richtbank den Rahmen wieder einigermaßen gerade richten - bei 190.211 km

Reparatur

Front repariert - bei 190.224 km
Unfalldatum: 24.10.17 - Reparaturdatum: 02.12.17

Stoßstange vorne gebraucht mit passendem Lack
Luftführung für Wasserkühler neu (Versand verzögert sich)
Wasserkühler neu (vorerst der alte, da ein falscher geliefert wurde)
5 Liter Kühlmittel
Schlossträger gebraucht
Scheinwerfer links und rechts (normale H4 Scheinwerfer)
Motorhaube gebraucht mit passendem Lack (Delle durch Transport)
Frontmaske in anderer Farbe (wird neu lackiert)
Kennzeichen
Nebelscheinwerfer neu, vorerst aber noch nicht verbaut
Diverse Kleinteile neu

Pollenfilter

Neuer Innenraumfilter - bei 190.630 km

Service

Ölwechsel - bei 190.914 km (6 Liter Addinol SUPER LIGHT 5W40)
Was beim R32 empfohlen wird, kann dem VR6 nicht schaden

 

 

 

By Janik M.